Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochansehnlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-an-sehn-lich
Wortzerlegung hoch- ansehnlich
Ungültige Schreibung hoch ansehnlich
Rechtschreibregel § 36 (1.5)

Verwendungsbeispiele für ›hochansehnlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich sprach Schmidt unter der »hochansehnlichen Festversammlung« keinen der Gäste aus Politik, dem gesellschaftlichen Leben oder der Wirtschaft persönlich an. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2003]
Der äußere Eindruck allerdings glich mehr einer Farmerversammlung in Alaska als dem hochansehnlichen Festpublikum für die erlauchteste politische Zeremonie der Vereinigten Staaten. [Die Zeit, 30.01.1961, Nr. 05]
Zitationshilfe
„hochansehnlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochansehnlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochangesehen
hochangereichert
hochalpin
hochaktuell
hochaktiv
hochanständig
hocharbeiten
hochartifiziell
hochatmend
hochauf