Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochbelastet

Alternative Schreibung hoch belastet
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-be-las-tet ● hoch be-las-tet
Wortzerlegung hoch- belastet
Rechtschreibregel § 36 (2.2)

Typische Verbindungen zu ›hochbelastet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochbelastet‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochbelastet‹, ›hoch belastet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Demonstration war aber auch ein Akt symbolischer Politik an einem historisch hochbelasteten Ort. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2000]
Die Ergebnisse sollen helfen, hochbelastete Bereiche für die touristische Erschließung zu meiden. [Die Welt, 14.04.1999]
Kalte oder hochbelastete Motoren verlangten andere Zeitpunkte als warme und unter Teillast laufende. [P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10]
Am Ende der Behandlung müssen nur noch 540 Tonnen pro Jahr als hochbelasteter Sondermüll unter Tage entsorgt werden. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.1998]
Wenn ich einer hochbelasteten Struktur die Stabilität nehme, wird sie nicht lange Bestand haben. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2000]
Zitationshilfe
„hochbelastet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochbelastet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochbeladen
hochbekommen
hochbejahrt
hochbeinig
hochbegnadet
hochbepackt
hochberühmt
hochbeschlagen
hochbesteuert
hochbetagt