hochdrehen

Grammatik Verb · dreht hoch, drehte hoch, hat hochgedreht
Aussprache [ˈhoːχdʀeːən]
Worttrennung hoch-dre-hen
Wortzerlegung hoch-drehen
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. dreht etw. hochdas Niveau, den Pegel einer Sache, eines Gerätes mithilfe eines (Dreh-)‍Reglers steigern, erhöhen
Beispiele:
Bei ungünstigen Lichtverhältnissen hilft dann nur, die Helligkeit [am Handy] hochzudrehen [um etwas sehen zu können], was dann natürlich auf Kosten der Akkuladung geht. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.2018]
[…] wer die Heizung hochdrehen will, muss im kommenden Herbst und Winter besonders tief in die Geldbörse greifen. [Die Welt, 02.10.2018]
Da im Lichtspektrum der Sparlampen die roten Anteile unterrepräsentiert sind, empfindet der Mensch seine Umgebung als kühler – und dreht die Heizung höher. [Der Standard, 11.12.2008]
Ein anderes Mal wurde die Klimaanlage so hochgedreht, dass alle froren. [Die Zeit, 08.12.2005, Nr. 50]
Es ist fast Nacht, und als die Öllampe hochgedreht wird, geht ein Raunen durch das Publikum. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1997]
Es geht darum, daß der Westen nachzieht, und nicht darum, daß er »nachrüstet« und damit die Spirale des Wettrüstens immer höher dreht. [Neues Deutschland, 30.10.1979]
So braucht man zum Beispiel auf dem VOR‑Gerät nur die Funkfeuerfrequenz eines größeren Flughafens in der Nähe einzuschalten und den Lautstärkeregler hochzudrehen: […] [Die Zeit, 04.06.1971, Nr. 23]
2.
Technik jmd. dreht etw. hochdie Leistung, Drehzahl eines Motors mit einem Regler, Schalter erhöhen, einen Motor mit einem Regler dazu bringen, schneller zu laufen
Beispiele:
[…] Im 1. und im 2. Gang kann der Motor nur bis 5.000 Touren hochgedreht werden, dann ist Schluss, und die Beschleunigung bricht abrupt ab. [Neue Zürcher Zeitung, 19.07.2004]
Ich hab mal eben den Propeller hochgedreht. [Bild, 28.09.2000]
Wird andererseits der Motor nach dem Starten sofort voll hochgedreht. ergibt sich bei den Kolben eine größere Wärmeausdehnung als beim Zylinder[…]. [Berliner Zeitung, 10.01.1976]
3.
Technik etw. dreht hochvon einem Motor   eine größere Drehzahl erreichen, schneller laufen
Beispiele:
Beim Tritt aufs Gaspedal reagiert der Wagen mitunter unberechenbar, der Motor kann unangenehm hochdrehen. [Spiegel, 20.10.2015 (online)]
Thomas T[…] vergleicht es [das unkontrollierte Sammeln von Daten in der Abwassertechnik] mit einem Auto‑Motor, der hochdreht, abbremst und wieder hochdreht. [Die Welt, 21.06.2018]
Er [ein Fahrzeug eines japanischen Automobilherstellers] leistet 150 PS, verbraucht rund 20 Prozent weniger Treibstoff als der Vorgängermotor, dreht mühelos hoch, bleibt aber akustisch immer zurückhaltend. [Welt am Sonntag, 14.12.2008, Nr. 50]
Damit [mit der neuen Technologie] ist der Turbolader in der Lage, schneller hochzudrehen und schon bei sehr niedrigen Drehzahlen ein grosses Drehmoment aufzubauen. [Neue Zürcher Zeitung, 03.01.2005]
Der Motor drehte wild fauchend hoch, das Heben des Gasfußes wurde vom Stakkato der Fehlzündungen begleitet. [Spiegel, 21.08.2001 (online)]
Kein Ruckeln stört die Harmonie des 150 PS starken 2,4‑Liters, der gerne hochdreht und nur dann ein wenig Punch vermissen läßt, wenn er bei wenig Drehzahl zupacken soll. [Berliner Zeitung, 10.10.1998]
Weil Kolben und Pleuel gegenüber dem Achtzylinder kleinere und leichtere Einheiten bilden, dreht der Zwölfzylindermotor schneller hoch und funktioniert geschmeidiger. [Der Spiegel, 20.07.1987, Nr. 30]
4.
umgangssprachlich jmd. dreht etw. hocheinen (psychischen) Zustand, eine Situation, eine Lage bewusst übertreiben, künstlich die Bedeutung, Wichtigkeit einer Sache hochspielen
Beispiele:
Es [das Abspielen der ersten Strophe des Deutschlandliedes] war ein tragisches Unglück[…] aber ich [Präsident des Boxsportverbands] finde es irgendwo unverständlich, dass das so hochgedreht wird. [Die Welt, 08.07.2019]
Gehört zu einer […] Endrunde [im Schweizer Fußball], dass die Erwartungen hochgedreht werden? [Neue Zürcher Zeitung, 02.06.2008]
Auch der […] amerikanische Präsident Richard Nixon ließ keine Gelegenheit aus, die Spirale aus Gewalt und Vernichtung hochzudrehen. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.1992]
Leider zog er [der Regisseur] […] die falsche Lehre, die Sache [das Theaterstück] zum Spektakel hochzudrehen. [Die Zeit, 27.06.1969, Nr. 26]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›hochdrehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochdrehen‹.

Zitationshilfe
„hochdrehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochdrehen>, abgerufen am 22.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochdramatisch
hochdotiert
hochdifferenziert
hochdienen
Hochdeutsche
Hochdruck
hochdrücken
Hochdruckgebiet
Hochdruckgebläse
Hochdruckkranke