Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochelegant

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-ele-gant
Wortzerlegung hoch- elegant
eWDG

Bedeutung

sehr elegant
Beispiele:
sie war eine hochelegante Erscheinung
das Zimmer war hochelegant eingerichtet

Typische Verbindungen zu ›hochelegant‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochelegant‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochelegant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der hochelegante Club 21 verbietet seinen Gästen im Restaurant zwar auch das Rauchen. [Der Tagesspiegel, 15.06.1997]
Sie ist schön, hochelegant und manchmal charmant, aber ungebildet und intrigant. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.1996]
Derweil führen die Damen an ihrer Seite hochelegante Roben in allen denkbaren Längen vor. [Der Tagesspiegel, 03.08.2000]
Einen hocheleganten, handgroßen Faustkeil kann man in zehn Minuten anfertigen. [Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 364]
Daß sie unter den Händen eines Könners hochelegant sein kann, habe ich unlängst wieder bewundert. [Die Zeit, 23.12.1996, Nr. 52]
Zitationshilfe
„hochelegant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochelegant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hocheffizient
hocheffektiv
hochdrücken
hochdrehen
hochdramatisch
hochempfindlich
hochenergetisch
hochentwickelt
hocherfreut
hocherhoben