hochfliegend

Alternative Schreibung hoch fliegend
Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-flie-gend ● hoch flie-gend
Wortzerlegung hochfliegen-end2
Rechtschreibregeln § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

nach hohen Zielen strebend
Beispiele:
ein hochfliegender Gedanke
hochfliegende Pläne haben
er war ein hochfliegender Phantast

Thesaurus

Synonymgruppe
Ehrfurcht gebietend · ↗anspruchsvoll · beeindruckend · ↗erhaben · ↗hehr (Ziel o.ä.) · hoch · hochfliegend · ↗hochgesteckt · ↗vornehm · vornehmst  ●  ↗toll  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
hochfliegend · ohne Bodenhaftung · ↗realitätsfern · weltabgehoben  ●  ↗abgehoben  fig. · über den Wolken (schwebend)  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
ambitioniert · ↗anspruchsvoll · ↗ehrgeizig · ↗hehr (Ziel, Ideal) · hoch hinaus wollen · hochfliegend (Plan, Erwartung) · ↗hochgesteckt (Erwartung, Ambition, Ziel)  ●  ↗ambitiös  geh. · ↗sportlich  ugs.
Assoziationen
  • (im Leben) etwas erreichen wollen · (sich) zu Höherem berufen fühlen · Größeres erreichen wollen · etwas Großes schaffen wollen · hochfliegende Pläne haben · nach Höherem streben  ●  ein großes Rad drehen wollen  fig. · hoch hinaus wollen  fig.

Typische Verbindungen zu ›hochfliegend‹, ›hoch fliegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochfliegend‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochfliegend‹, ›hoch fliegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorläufig jedoch ist das Echo auf seine hochfliegenden Pläne gering.
Die Welt, 17.12.2005
Das einzige Kapital, das Kim noch hat, sind seine hochfliegenden Pläne.
Der Tagesspiegel, 30.07.2002
Auch sie rechtfertigte nicht die hochfliegenden Erwartungen, die an die internationale Solidarität der Arbeiterschaft geknüpft waren.
Briefs, Goetz: Internationale Gewerkschaftsbewegung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 20190
Nichts in ihren großen Systemen hat sich vor der Kritik weniger bewährt als diese hochfliegenden Ableitungen.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 6
Was ich hier empfand... es war wie die Erfüllung eines hochfliegenden Traumes.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8915
Zitationshilfe
„hochfliegend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochfliegend>, abgerufen am 09.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochfliegen
hochflattern
Hochfläche
Hochfinanz
hochfeudal
Hochflut
Hochfolio
Hochform
Hochformat
hochfrequent