Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochfrequent

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-fre-quent
Wortzerlegung hoch- frequent
eWDG

Bedeutung

Physik entsprechend der Bedeutung von Hochfrequenz
Beispiel:
hochfrequente Schwingungen

Typische Verbindungen zu ›hochfrequent‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochfrequent‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochfrequent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wissenschaftlich anerkannt sind bislang ausschließlich die thermischen Wirkungen hochfrequenter Felder. [C't, 2000, Nr. 14]
Die so genannte Stoßwellentherapie gehört ebenso dazu wie hochfrequente mechanische Kompressionen. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.2000]
Mit den dabei erzeugten hochfrequenten Tönen trieben sie ganze Fischschwärme in ihre Netze. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.1996]
Laut Wuschek ist bisher nur die "thermische Wirkung" von "hochfrequenten elektromagnetischen Feldern" um die Anlagen nachgewiesen. [Der Tagesspiegel, 16.05.2001]
Es gibt durchaus ernst zu nehmende Hinweise auf nicht‑thermische Wirkungen hochfrequenter, elektromagnetischer Felder geringer Intensität. [C't, 2000, Nr. 14]
Zitationshilfe
„hochfrequent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochfrequent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochfliegend
hochfliegen
hochflattern
hochfeudal
hochfest
hochfrisieren
hochführen
hochfürstlich
hochgebildet
hochgeboren