hochgestimmt

Alternative Schreibunghoch gestimmt, s. Regelwerk: § 36 (2.2)
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghoch-ge-stimmt ● hoch ge-stimmt (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

gehoben in erhabener, festlicher Stimmung
Beispiele:
eine hochgestimmte Zuschauermenge
Wieder einmal erlebte Waldzell, das Spielerdorf und die Elite, die Genugtuung einer glänzenden und hochgestimmten Festzeit [HesseGlasperlensp.6,357]

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
begeistert (von) · berauscht · entflammt · ↗enthusiastisch · entzückt · erregt · ↗euphorisch · fasziniert · gebannt · glühend vor Begeisterung · hochgestimmt · im Überschwang der Gefühle · in Hochstimmung · mit glänzenden Augen · mit strahlenden Augen · mitgerissen · rasend vor Begeisterung · tobend vor Begeisterung · verzückt · voller Begeisterung · wie im Rausch · wie von Sinnen · ↗überschwänglich  ●  (ganz) aus dem Häuschen  ugs. · Feuer und Flamme (sein)  ugs. · ↗angetan  ugs. · ↗dithyrambisch  geh. · enthusiasmiert  geh., bildungssprachlich · hellauf begeistert  ugs. · ↗high  ugs. · himmelhoch jauchzend  ugs. · hin und weg  ugs. · hingerissen  ugs. · von den Socken  ugs. · wie auf Droge  ugs. · wild begeistert  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erwartung Ton

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochgestimmt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hochgestimmt hat man Politikerinnen in Bonn selten erlebt wie in diesen Tagen.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1998
Er sah hochgestimmte, festlich frohe, feiertägliche Gesichter neben gleichgültigen, verschlossenen, uninteressierten.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 303
Hochgestimmt als Entdecker eines neuen Gefühls, bemerkt man ungern, daß man nicht allein ist.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 616
Hochgestimmt über meine Berufung an die neue Akademie eilte ich nach Hause.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 1050
Während der Schulwochen war der hochgestimmte und freudige Ton der Ferientage zu einer mitunter bigotten Selbstanklage verkommen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 159
Zitationshilfe
„hochgestimmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochgestimmt>, abgerufen am 19.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochgestellt
hochgesteckt
hochgespannt
hochgesinnt
Hochgeschwindigkeitszug
hochgestochen
hochgewachsen
hochgewölbt
hochgezüchtet
hochgiebelig