Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochglänzend

Grammatik Adjektiv
Worttrennung hoch-glän-zend
Wortzerlegung hoch glänzen -end2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

stark glänzend

Typische Verbindungen zu ›hochglänzend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochglänzend‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochglänzend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ebenfalls quadratische Display wirkt durch seine hochglänzend polierte Oberfläche wie ein Spiegel, bietet jedoch Platz für viele Informationen. [C't, 2000, Nr. 25]
Den Titel wird in Zukunft die Farbe Rot bestimmen, das Papier ist nicht mehr hochglänzend, sondern matt. [Der Tagesspiegel, 25.01.2000]
Das alles macht das hübsche, hochglänzende Bilderbuch doch etwas bildungsbürgerlich altbacken. [Der Tagesspiegel, 14.11.2004]
Vor diesem Hintergrund bekommt auch das schulische Deutschlandbild hochglänzende Züge. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.2001]
Der einstige Marktführer "Was ist Was" wirkt neben der hochglänzenden Reihe "Sehen Staunen Wissen" fast schon antiquiert. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.1999]
Zitationshilfe
„hochglänzend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochgl%C3%A4nzend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochglanzpolieren
hochgiftig
hochgieblig
hochgiebelig
hochgeädert
hochgotisch
hochgradig
hochgrasig
hochgucken
hochhackig