Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochindustrialisiert

Alternative Schreibung hoch industrialisiert
Grammatik Adjektiv
Worttrennung hoch-in-dus-tri-ali-siert · hoch-in-dus-tria-li-siert · hoch-in-dust-ri-ali-siert · hoch-in-dust-ria-li-siert ● hoch in-dus-tri-ali-siert · hoch in-dus-tria-li-siert · hoch in-dust-ri-ali-siert · hoch in-dust-ria-li-siert
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

sehr stark industrialisiert
Beispiel:
ein hochindustrialisiertes Land, Gebiet

Typische Verbindungen zu ›hochindustrialisiert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochindustrialisiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochindustrialisiert‹, ›hoch industrialisiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überall kämpft die hochindustrialisierte Welt mit den gleichen Problemen, doch jeder tut es letztlich für sich allein, ohne von den Erfahrungen seiner Nachbarn zu profitieren. [Die Zeit, 10.06.1977, Nr. 24]
Wie sollte es in den hochindustrialisierten Ländern der heutigen Welt auch anders sein? [Die Zeit, 28.08.1959, Nr. 35]
Wie sieht das aber heute aus, in unserer hochindustrialisierten Wirtschaft? [Die Zeit, 12.08.1954, Nr. 32]
In allen hochindustrialisierten Ländern werden die Bauern früher oder später zu einem Problem. [Die Zeit, 24.10.1969, Nr. 43]
In den hochindustrialisierten Ländern ist die Verelendung der Massen nicht eingetreten. [Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 94]
Zitationshilfe
„hochindustrialisiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochindustrialisiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochhüpfen
hochhopsen
hochholen
hochhieven
hochherzig
hochintegriert
hochintelligent
hochinteressant
hochjagen
hochjazzen