hochintegriert

Grammatik Adjektiv
Aussprache ['hoːχʔɪnteˌgʀiːɐ̯t]
Worttrennung hoch-in-te-griert · hoch-in-teg-riert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Elektronik mit einer sehr hohen Zahl von Bauelementen pro Chip

Typische Verbindungen zu ›hochintegriert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochintegriert‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochintegriert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiterhin besteht die Möglichkeit, hochintegrierte Chips nur teilweise asynchron aufzubauen.
C't, 1999, Nr. 17
So würde es hochintegrierte elektronische Schaltkreise, die in jedem PC stecken, ohne Ionenstrahlen kaum geben.
Süddeutsche Zeitung, 29.02.1996
Der qualitative Wandel muß sich darin zeigen, daß die Produktion hochintegrierter Schaltkreise bis 1985 gegenüber 1980 verdreifacht wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Der Konzern gehört zum elitären Zirkel der ersten zehn Produzenten hochintegrierter Schaltkreise.
Die Zeit, 31.10.1986, Nr. 45
Schon in der ersten Hälfte der neunziger Jahre soll die Massenproduktion hochintegrierter Computerchips per Röntgenstrahl-Lithographie beginnen.
Die Zeit, 23.03.1984, Nr. 13
Zitationshilfe
„hochintegriert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochintegriert>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochindustrialisierung
hochindustrialisiert
hochhüpfen
hochhopsen
hochholen
hochintelligent
hochinteressant
Hochinzidenzgebiet
Hochjagd
hochjagen