Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochklappbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-klapp-bar
Wortzerlegung hochklappen -bar
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich hochklappen lassend

Verwendungsbeispiele für ›hochklappbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwie haben wir es dann doch geschafft uns in die hochklappbaren Betten zu zwängen. [Die Zeit, 09.04.2003, Nr. 15]
Und da es ein ganz gewöhnlicher S‑Bahn‑Wagen ist, fehlt auch der ausgesparte Raum mit den hochklappbaren Bänken. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.1999]
Außerdem dürfte das Dach wie beim bisherigen Papstauto hochklappbar sein. [Die Welt, 29.07.1999]
In den Parks bewegt man sich meist in VW‑Bussen mit hochklappbarem Verdeck. [Die Zeit, 24.08.1973, Nr. 35]
Die Variante "Single" kommt mit hochklappbarem Bett für den Einsatz im Fernverkehr. [Bild, 25.02.2002]
Zitationshilfe
„hochklappbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochklappbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochkarätig
hochkaratig
hochkantig
hochkant
hochjubeln
hochklappen
hochklassig
hochklettern
hochkochen
hochkommen