Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochkochen

Grammatik Verb · kocht hoch, kochte hoch, ist/hat hochgekocht
Aussprache  [ˈhoːχkɔχn̩]
Worttrennung hoch-ko-chen
Wortzerlegung hoch- kochen
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
übertragen etw. kocht hochvon Situationen, Konflikten, Emotionen, Stimmungen   sich mit Heftigkeit entwickeln; unkontrolliert ansteigen (1 b) und heftige Reaktionen hervorrufen (2)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
In den vergangenen Tagen waren wieder Sorgen über einen Rückfall des Landes [Griechenlands] in die Krise hochgekocht. [Neue Zürcher Zeitung, 11.12.2014]
[…] die Hitze [des Jahrhundertsommers] ließ […] auch die Emotionen hochkochen. [Die Welt, 14.08.2019]
In der Hafenstraße, wo durch vermehrte Polizeirazzien in letzter Zeit die Emotionen hochkochten, ging es gestern kleinen Bäumen, Sträuchern und Gestrüpp an den Kragen[…]. [Die Zeit, 10.10.2016 (online)]
Die Debatte um die Langzeitversichertenpension war durch die Forderung von Finanzminister Josef P[…] neu hochgekocht. [Der Standard, 18.10.2009]
[…] jeden November kocht im Landkreis Miesbach ein Streit zwischen Jägern und dem […] Forstamt über die angebliche Schießwut seiner Förster hoch. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2004]
jmd. kocht etw. hochEmotionen, Stimmungen, Konflikte anheizen (2 a) und dadurch unkontrolliert ansteigen (1 b) lassen; heftige Reaktionen hervorrufen (2)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Synonym zu anstacheln, anfachen, in gegensätzlicher Bedeutung zu deeskalieren (2)
Beispiele:
Die beiden gewichtigsten Herren [Parteivorsitzende] der Koalitionsparteien haben es geschafft, die Veröffentlichung der Gutachten zum Atom‑Ausstieg […] im Handumdrehen zu einer Affäre hochzukochen. [die tageszeitung, 06.09.1986]
Alle [Parteimitglieder] sind [daran] interessiert, daß der Fall [eine Spendenaffäre] nicht [von den Medien] hochgekocht wird. [Der Spiegel, 09.05.1977]
2.
etw. [Flüssigkeit] kocht hochsich durch Erhitzung in einem Behältnis ausdehnen (1 a) und aufsteigen (1 a)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Kollokationen:
mit Passivsubjekt: Milch, Wasser, Lava kocht hoch
Beispiele:
Wenn man dann den Moment verpasst, in dem die Milch hochkocht und überläuft, hat man das Malheur. [Mit diesem Trick kocht Milch nicht mehr über, 25.12.2018, aufgerufen am 17.11.2020]
Wenn die Milch hochkocht, den Grieß unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. [Dinkel-Grießbrei mit Vanille, 11.02.2018, aufgerufen am 17.11.2020]
Lava kocht vom Kilauea Vulkan auf Hawaii hoch [Bildunterschrift] [Lava kocht vom Kilauea Vulkan auf Hawaii hoch, 13.01.2017, aufgerufen am 17.11.2020]
Niemand sollte mit beschlagenen Brillengläsern in den heißen Schlamm stolpern, der in dem Loch unermüdlich zur Oberfläche hochkochte, in dicken Blasen, die schmatzend zerplatzten. [Die Zeit, 05.02.1982]
jmd. kocht etw. [Nahrungsmittel] hochNahrungsmittel in einem Kochbehälter zusammen mit einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt erhitzen und aufsteigen (1 a) lassen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
[Die Teebeutel mit dem Wasser und der Milch] Auf der heißen Platte lassen, bis die Milch kurz vor dem Hochkochen ist [aber] nicht hochkochen, da der Tee sonst einen bitteren Nachgeschmack bekommt. [Berliner Zeitung, 11.12.2004]
Alles [das Gemüse im Topf] kurz hochkochen lassen und dann bei geschlossenem Deckel ca. 60 Minuten bei kleinerer Hitze schmoren lassen. [Omas herzhafte Winterrezepte, aufgerufen am 17.11.2020]
Unter liebevollem Rühren [die in den Reis eingerührte Milch] hochkochen lassen. [Milchreis – Anders als bei Muttern, 02.10.2019, aufgerufen am 17.11.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Gemüter erregen · angeheizt werden · hochkochen
Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›hochkochen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochkochen‹.

Zitationshilfe
„hochkochen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochkochen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochklettern
hochklassig
hochklappen
hochklappbar
hochkarätig
hochkommen
hochkomplex
hochkompliziert
hochkonzentriert
hochkrabbeln