hochkraxeln

GrammatikVerb
Worttrennunghoch-kra-xeln (computergeneriert)
Wortzerlegunghoch-kraxeln

Thesaurus

Synonymgruppe
besteigen · ↗erklettern · ↗erklimmen · ↗hochsteigen · ↗steigen  ●  ↗klettern (auf)  Hauptform · ↗hochklettern  ugs. · hochkraxeln  ugs. · kraxeln  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Aufstieg · ↗Besteigung
  • Enterdregge · ↗Enterhaken · Kletterhaken · Wurfanker · Wurfhaken  ●  Kagi-Nawa  fachspr., japanisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

kraxeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochkraxeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei werden später die Steilwand wieder hochkraxeln, umsichtig und routiniert, angeleint und abgesichert.
Der Tagesspiegel, 18.04.2005
Zur Startplattform (200 qm) müssen die Piloten noch 199 Stufen hochkraxeln.
Bild, 06.02.2003
Unten angekommen, mußten die Spieler mit Tennis-Bällen alle Büchsen von einem Tisch abräumen, bevor sie wieder "hochkraxeln" durften.
Bild, 16.01.1999
Wie ein Wetterfrosch, der bei Regen die Leitersprossen nicht hochkraxeln kann, erlebte Wiesinger im vergangenen Jahr seine erste Saison beim deutschen Meister.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2000
Zitationshilfe
„hochkraxeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochkraxeln>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochkrabbeln
hochkonzentriert
hochkönnen
Hochkonjunktur
hochkompliziert
hochkrempeln
hochkriechen
hochkriegen
hochkultiviert
Hochkultur