Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochmechanisiert

Alternative Schreibung hoch mechanisiert
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-me-cha-ni-siert ● hoch me-cha-ni-siert
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

sehr stark mechanisiert
Beispiele:
hochmechanisierte landwirtschaftliche Betriebe
hochmechanisierte Produktionsprozesse

Verwendungsbeispiele für ›hochmechanisiert‹, ›hoch mechanisiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Textilindustrie ist hochmechanisiert, ihre Arbeitsplätze gehören zu den teuersten in der ganzen Industrie. [Die Zeit, 05.12.1986, Nr. 50]
Hochmechanisierte landwirtschaftliche Betriebe haben aber eine Wertschöpfung je Arbeitskraft, die sich mit der der Industrie absolut messen kann. [Die Zeit, 31.05.1951, Nr. 22]
Neu entstehen sollen in den nächsten Monaten ein moderner Containerumschlagplatz und eine hochmechanisierte Kohleverladungsanlage. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Moderne Landwirtschaftsbetriebe sind hochmechanisiert und stehen anderen Unternehmen in technischer Ausstattung und Produktionsmethodik in nichts nach. [Die Zeit, 01.02.2010, Nr. 05]
Das Erdbebengebiet zählt zu den bedeutendsten und hochmechanisierten Industrierevieren der Volksrepublik. [Die Zeit, 13.08.1976, Nr. 34]
Zitationshilfe
„hochmechanisiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochmechanisiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochmauern
hochlöblich
hochleiern
hochlehnig
hochlegen
hochmittelalterlich
hochmodern
hochmodisch
hochmolekular
hochmotiviert