hochprofitabel

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghoch-pro-fi-ta-bel
Wortzerlegunghoch-profitabel

Typische Verbindungen zu ›hochprofitabel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochprofitabel‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochprofitabel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Unternehmen werde in diesem Jahr 144 Millionen DM umsetzen und sei hochprofitabel.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.1999
Wenn das Unternehmen dann hochprofitabel ist, wird es wieder abgestoßen.
Die Welt, 14.04.2005
Dort sind die Korporationen hochprofitabel, besitzen sie doch Land an bester Lage.
Die Zeit, 23.07.2012, Nr. 30
Trotzdem sei für die Täter der Drogenhandel immer noch hochprofitabel.
Die Welt, 18.03.2002
Finanziell ist das digitale Engagement derzeit allerdings noch eine Belastung für den ansonsten hochprofitablen Konzern.
Der Tagesspiegel, 29.09.1999
Zitationshilfe
„hochprofitabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochprofitabel>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochprofessionell
hochproduktiv
hochpreisig
hochpreisen
Hochpreis
hochprozentig
hochpumpen
Hochpunkt
hochqualifiziert
Hochrad