hochradioaktiv

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghoch-ra-dio-ak-tiv
Wortzerlegunghoch-radioaktiv

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfall Abfallstoff Atomabfall Atommüll Brennelement Brennstab Element Flüssigkeit Fracht Isotop Material Müll Plutonium Reststoff Schwermetall Spaltprodukt Stoff Substanz Uran

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochradioaktiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis in die achtziger Jahre hielt man sogar daran fest, dort auch hochradioaktive Abfälle einbringen zu wollen.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Die langlebigen und alle hochradioaktiven Abfälle sollten hingegen in tieferen geologischen Formationen untergebracht werden.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1997
Für die hochradioaktiven Abfälle stand bisher nur ein Lager im münsterländischen Ahaus zur Verfügung.
o. A. [stk]: Zwischenlager. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Wochenlang würden Schwerlaster mit riesigen geschützten Behältern hochradioaktives Material nach Kalkar bringen.
Der Spiegel, 01.07.1985
Zitationshilfe
„hochradioaktiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochradioaktiv>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochräderig
Hochrad
hochqualifiziert
Hochpunkt
hochpumpen
hochrädrig
hochraffen
hochragen
hochragend
hochrangig