hochschrauben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghoch-schrau-ben
Wortzerlegunghoch-schrauben
Wortbildung mit ›hochschrauben‹ als Grundform: ↗hochgeschraubt

Bedeutungsübersicht+

  1. etw. (künstlich) in die Höhe treiben
    1. [umgangssprachlich] ⟨hochgeschraubt⟩ sehr anspruchsvoll
    2. geziert
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. (künstlich) in die Höhe treiben
Beispiele:
die Preise hochschrauben
die Forderungen, Ansprüche, Leistungen hochschrauben
Ich hatte in einer hochgeschraubten Geistigkeit gelebt [RennAdel35]
umgangssprachlich hochgeschraubtsehr anspruchsvoll
Grammatik: im Part. Prät.
Beispiel:
seine Ansprüche, Anforderungen sind hochgeschraubt
geziert
Beispiel:
er spricht mit hochgeschraubter Stimme

Typische Verbindungen zu ›hochschrauben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochschrauben‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochschrauben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Maschine rollte über das Feld, stellte sich gegen den Wind, schraubte sich in einem atemberaubenden Tempo hoch.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 467
Da werden die Erwartungen wieder hochgeschraubt, und nachher wird wieder gejammert.
Der Tagesspiegel, 11.05.2000
Er hat sein Gewicht auf 80 Kilo hochgeschraubt, fünf Kilo mehr als zu besten aktiven Zeiten.
Bild, 07.05.1998
Als die Öffentliche Hand während der vergangenen Jahre ihr Defizit in schwindelnde Höhen klettern ließ, mußte sie die Zinsen hochschrauben.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1994
Die Sozialisten hätten nun die Chance, den Preis für eine Kooperation in einem DC-geführten Kabinett hochzuschrauben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Zitationshilfe
„hochschrauben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochschrauben>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochschrank
hochschnellen
hochschleudern
hochschleichen
hochschlagen
hochschrecken
Hochschulabgänger
Hochschulabschluss
Hochschulabsolvent
Hochschulausbildung