hochsensibel

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-sen-si-bel
Wortzerlegung  hoch- sensibel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
von hoher Sensibilität
2.
Jargon wegen eines möglichen Missbrauchs besonders schutzbedürftig

Typische Verbindungen zu ›hochsensibel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochsensibel‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochsensibel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein im letzten Monat konnten wir 300 hochsensible Informationen zusammenfügen.
Der Tagesspiegel, 25.01.2004
Aber ist es angemessen, eine hochsensible Anlage mit potenziell verheerenden Folgen zu attackieren und nebenbei noch weltweit Computer zu infizieren?
Die Zeit, 20.06.2011, Nr. 25
Ein weiteres Sparen in diesem hochsensiblen Bereich würde die innere Sicherheit der Stadt gefährden.
Bild, 03.04.1999
Mit hochsensiblem Gerät fahren sie die Gasleitungen ab, und wenn es irgendwo ein Leck geben sollte, wird es so ausfindig gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.1998
Doch nun fehlen in der hochsensiblen Region selbst die primitivsten Sicherheitssysteme.
Der Spiegel, 03.04.1989
Zitationshilfe
„hochsensibel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochsensibel>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochselig
Hochseilartist
Hochseilakt
Hochseil
hochsehen
Hochsicherheitsgefängnis
Hochsicherheitstrakt
hochsignifikant
Hochsilo
Hochsinn