hochträchtig

GrammatikAdjektiv
Worttrennunghoch-träch-tig (computergeneriert)
Wortzerlegunghoch-trächtig

Typische Verbindungen zu ›hochträchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kuh

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochträchtig‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochträchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er stürzte sich auf eine hochträchtige, wehrlose Kuh, besprang sie.
Bild, 28.10.2004
Ein markiertes, hochträchtiges Weibchen tauchte bis in 698 Meter ab und verharrte längere Zeit dort.
Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16
Den Pferdestall mit der hochträchtigen Stute darf sie nicht betreten.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1998
Viele Muttertiere sind hochträchtig, sie lammen und kalben lieber im warmen Stroh.
Die Zeit, 06.02.2006, Nr. 06
Ein Tierhasser prügelte in einem Wald bei Walchenfeld (Unterfranken) mit einem harten Gegenstand immer wieder auf eine hochträchtige Schäfermischlingshündin ein.
Bild, 16.02.1999
Zitationshilfe
„hochträchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochtr%C3%A4chtig>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochtrabend
Hochtouristik
hochtourig
Hochtour
hochtonig
hochtragen
hochtragend
Hochtrapez
Hochtrasse
hochtreiben