hochveredelt

GrammatikAdjektiv
Worttrennunghoch-ver-edelt (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›hochveredelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein besonderer Mangel bestand weiterhin an einigen hochveredelten chemischen Erzeugnissen, deren Produktion im westdeutschen Raum konzentriert war.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - C. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20356
Sie wird „ausgerüstet“, erhält das letzte „Finish“: wird gesengt, gebleicht, gefärbt, merzerisiert, appretiert, hochveredelt.
Die Zeit, 08.12.1961, Nr. 50
Finnland bezieht zum überwiegenden Teil Rohstoffe und liefert hochveredelte Industrieprodukte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Hochveredelte Oberflächen, Lackarbeiten, seltene, sorgfältig ausgewählte und komponierte Holzmaserungen, diffizile Strukturen, und dekorativ angewendete Ornamentpassagen sind wichtige Details.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 22516
Auch bei der Produktion hochveredelter Materialien für die Informationstechnik, den Maschinenbau und die Pharmaindustrie spielen katalytische Verfahren eine bedeutende Rolle.
Die Welt, 17.03.1999
Zitationshilfe
„hochveredelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochveredelt>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochverdient
hochverdichtet
hochverdaulich
hochungesättigt
Hochufer
hochverehrt
hochverfügbar
Hochverfügbarkeit
Hochverrat
Hochverräter