hochverfügbar

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennunghoch-ver-füg-bar
Wortzerlegunghoch-verfügbar

Verwendungsbeispiele für ›hochverfügbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem muss es eine für den Zweck passende hochverfügbare Servertechnik geben, denn ein bezahlter Service muss zuverlässig sein, um Akzeptanz zu finden.
C't, 1999, Nr. 24
Schnelllebige Märkte und die weltweit informationstechnische Vernetzung erfordern rasche und hochverfügbare Logistiksysteme.
Der Tagesspiegel, 19.10.1999
Dies sei nach der Kooperation mit QSC ein weiterer Schritt, das eigene Angebot von breitbandigen Internet-Zugängen per Funk um hochverfügbare SDSL-Zugänge zu erweitern.
Die Welt, 24.10.2000
Zitationshilfe
„hochverfügbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochverf%C3%BCgbar>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochverehrt
hochveredelt
hochverdient
hochverdichtet
hochverdaulich
Hochverfügbarkeit
Hochverrat
Hochverräter
hochverräterisch
Hochverratsprozess