Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochverschuldet

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hoch-ver-schul-det

Typische Verbindungen zu ›hochverschuldet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochverschuldet‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochverschuldet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geld ist im hochverschuldeten Land auch für die Kultur kaum noch da. [Die Zeit, 18.08.2011 (online)]
Das Ergebnis sind oft hochverschuldete Unternehmen, die die Last ihrer eigenen Übernahme schultern müssen. [Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08]
Das hochverschuldete Land musste zwar höhere Zinsen bezahlen als zuletzt. [Die Zeit, 08.09.2010 (online)]
Die Regierungen dieser hochverschuldeten Länder stehen nicht unter Druck, den Kampf gegen die Inflation entschlossen aufzunehmen. [Die Zeit, 14.10.1977, Nr. 42]
Am Montag stellte das hochverschuldete Unternehmen nach fünf Jahren den Betrieb ein. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2000]
Zitationshilfe
„hochverschuldet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochverschuldet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochverräterisch
hochverfügbar
hochverehrt
hochveredelt
hochverdient
hochverzinslich
hochwerfen
hochwertig
hochwichtig
hochwillkommen