Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hochwölben

Grammatik Verb
Worttrennung hoch-wöl-ben
Wortzerlegung hoch- wölben
Wortbildung  mit ›hochwölben‹ als Grundform: hoch gewölbt · hochgewölbt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
nach oben, nach außen wölben
b)
sich aufwölben

Verwendungsbeispiele für ›hochwölben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn der Eisfluß auf eine Unebenheit im Untergrund stößt, wird er gestaucht und hochgewölbt. [o. A.: Geo-Art. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Zitationshilfe
„hochwölben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochw%C3%B6lben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochwuchten
hochwollen
hochwohllöblich
hochwohlgeboren
hochwirksam
hochwüchsig
hochwürdig
hochwürgen
hochzeiten
hochzeitlich