hochwollen

GrammatikVerb · will hoch, wollte hoch, hat hochgewollt
Worttrennunghoch-wol-len
Wortzerlegunghochwollen2
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
siehe auch hinaufwollenQuelle: DWDS, 2016
2.
aufstehen, sich erheben wollen; nach oben, in die Höhe gelangen wollen
Zitationshilfe
„hochwollen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochwollen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochwölben
hochwohllöblich
hochwohlgeboren
hochwirksam
hochwinden
Hochwuchs
hochwüchsig
hochwuchten
Hochwürden
hochwürdig