hochzufrieden

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghoch-zu-frie-den
Wortzerlegunghoch-zufrieden

Typische Verbindungen zu ›hochzufrieden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochzufrieden‹.

Verwendungsbeispiele für ›hochzufrieden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat uns vielleicht den Sieg gekostet, aber wir sind natürlich hochzufrieden.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2003
Zum richtigen Zeitpunkt haben wir die Tore gemacht ", analysierte der hochzufriedene Manager.
Der Tagesspiegel, 21.08.2000
Die Händler zeigten sich schon nach wenigen Stunden mit ihren Verkäufen "hochzufrieden".
Die Welt, 27.07.1999
Insgesamt zeigte er sich hochzufrieden, weil man überwiegend geographisch gut zu erreichende und renommierte Gegner zugelost bekommen habe.
Die Zeit, 03.10.2006 (online)
Diejenigen, die mit dem damaligen Krieg hochzufrieden waren, können der Region heute nichts versprechen, außer noch mehr Krieg.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„hochzufrieden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochzufrieden>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochzucken
hochzüchten
Hochzucht
hochzivilisiert
Hochzinspolitik
hochzüngeln
hochzwirbeln
Hocke
hocken
hocken bleiben