Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

hochzwirbeln

GrammatikVerb
Worttrennunghoch-zwir-beln
Wortzerlegunghoch-zwirbeln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(den Schnurrbart) in die Höhe zwirbeln

Verwendungsbeispiele für ›hochzwirbeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch dort ist man offenbar so schlau, nicht jede banale Verhandlung zum politischen Fanal hochzuzwirbeln, und findet so tragbare Kompromisse.
Der Tagesspiegel, 06.07.2004
Geradezu zur Haute Couture hochgezwirbelt ist das Kleid der Kammerzofe Despina (Barbara Bonney).
Die Zeit, 14.04.2004, Nr. 16
Zitationshilfe
„hochzwirbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hochzwirbeln>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochzüngeln
hochzufrieden
hochzucken
hochzüchten
Hochzucht
Hocke
hocken
hocken bleiben
hockenbleiben
Hocker