holprig

Alternative Schreibungholperig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungholp-rig ● hol-pe-rig
Wortzerlegungholpern-ig
Wortbildung mit ›holprig‹ als Erstglied: ↗Holprigkeit

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. uneben, höckerig
  2. 2. stockend, schwerfällig
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
uneben, höckerig
Beispiele:
ein holpriger Weg
eine holprige Landstraße
das holpriges Gelände
Der Wagen ratterte über das holprige Pflaster der Hauptstraße [BredelEnkel243]
2.
stockend, schwerfällig
Beispiele:
eine holprige Rede, Ansprache halten
holprige Verse
der Ausländer sprach ein holpriges (= schlechtes, gebrochenes) Deutsch
das Kind trägt das Gedicht holprig vor
der Junge liest holprig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

holpern · holprig
holpern Vb. ‘geräuschvoll beim Gehen anstoßen, stolpernd laufen, rüttelnd fahren’ (16. Jh.), auch ‘ungeschickt, nicht flüssig sprechen, stocken’ (19. Jh.); vgl. spätmhd. holpeln ‘stolpern’, bair. (herum)holpeln ‘jmdn. herumstoßen’. Herkunft unklar. Vielleicht lautmalenden Ursprungs. holprig Adj. (18. Jh.), hölpericht (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
holperig · holprig · ↗höckrig · ↗rumpelig · ↗uneben  ●  hubbelig  ugs.
Synonymgruppe
abgehackt · holprig · ↗ruckartig
Synonymgruppe
holprig (Start) · nicht (alles) glatt · nicht (alles) reibungslos · ↗rumpelig

Typische Verbindungen zu ›holprig‹, ›holperig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›holprig‹.

Verwendungsbeispiele für ›holprig‹, ›holperig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn selten verlief die Vorbereitung einer deutschen Auswahl derart holprig wie diesmal.
Der Tagesspiegel, 24.04.2003
Da war also neben munteren Passagen manches holprig in der Präsentation.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2002
Die Wege waren holprig, die Felder steinig, trocken, grau mit struppigen Rändern.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 3
Dann rollte ein Wagen über das holprige Pflaster des Platzes.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 322
Zitationshilfe
„holprig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/holprig>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
holpern
holperig
holozän
Holotypus
Holotopie
Holprigkeit
Holschuld
Holster
holterdiepolter
holüber