holzarm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungholz-arm
WortzerlegungHolz-arm
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
wenig Holz besitzend
b)
unter sparsamer Verwendung von Holz

Verwendungsbeispiele für ›holzarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im holzarmen Japan soll für den Bau der Exponate ein Wald großflächig abgeholzt werden.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.2000
Dieses Material, ein Gemisch aus Erde und wenig Zement, hat in der holzarmen Gegend den Vorteil, dass es nicht gebrannt werden muss.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.2001
Die Ziegen sind ein wichtiger Eiweißspender für die nicht verwöhnte Bevölkerung, und die kleinen Akazien wären Brennmaterial in einer holzarmen Region.
Die Zeit, 29.11.1985, Nr. 49
Gisela Jaacks erklärt, das sei eine Sitte in holzarmen Regionen.
Die Welt, 23.12.2000
Zitationshilfe
„holzarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/holzarm>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzarbeiter
Holzarbeit
Holzapfelbaum
Holzapfel
Holzabsatz
Holzart
Holzasche
Holzauge
Holzauktion
Holzausfuhr