holzgetäfelt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung holz-ge-tä-felt
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein holzgetäfeltes Zimmer

Typische Verbindungen zu ›holzgetäfelt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›holzgetäfelt‹.

Verwendungsbeispiele für ›holzgetäfelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die holzgetäfelte Stube steht leer an solch einem strahlenden Nachmittag. [Die Zeit, 09.02.1996, Nr. 7]
Nicht nur die holzgetäfelte Bibliothek verbreitet die Atmosphäre eines feinen Clubs, auch die vorzügliche Küche. [Der Tagesspiegel, 07.10.2003]
Zu lange sei Cognac mit alten Herrn in holzgetäfelten Zimmern verbunden worden. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.2004]
Der große Raum mit den holzgetäfelten Wänden im ersten Stock wird nur bei feierlichen Versammlungen benutzt und ist die meiste Zeit geschlossen. [Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 46]
Die Wände waren holzgetäfelt, mit dem Muster der Birkenrinde im Wald. [C't, 1997, Nr. 8]
Zitationshilfe
„holzgetäfelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/holzget%C3%A4felt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
holzfrei
holzen
holzarm
holterdiepolter
holprig
holzgezimmert
holzhaltig
holzig
holzreich
holzschnittartig