homozygot

Worttrennungho-mo-zy-got (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie mit gleichen mütterlichen und väterlichen Erbanlagen versehen, reinerbig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stamm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›homozygot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu diesem Zweck kreuzt man das fragliche Individuum mit einem in allen Genen homozygot rezessiven Typ.
Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 39
Sie leidet an der so genannten homozygoten Sichelzellenanämie, die in Mittelmeerländern verbreitet ist.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.2000
Homozygote Tiere, bei denen beide Chromosomen mutiert sind, zeigten mehrheitlich sogar einen völligen Verlust des Tagesrhythmus.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1994
Zu diesem Zweck (Abb. 150) wurde die homozygote am-Mutante mit einem normalen Am-Stamm gekreuzt.
Grell, Karl G.: Protozoologie, Berlin u. a.: Springer 1956, S. 147
Sie sind homozygot.
Die Welt, 11.04.2003
Zitationshilfe
„homozygot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/homozygot>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
homozentrisch
Homotropie
Homotoxin
Homotoxikologie
Homosphäre
Homozygotie
Homunculus
Homunkulus
Honan
Honanseide