hormonell

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghor-mo-nell
WortzerlegungHormon-ell

Typische Verbindungen zu ›hormonell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hormonell‹.

Verwendungsbeispiele für ›hormonell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie gemeinschaftlich im eigens dafür umgerüsteten Olympischen Dorf von 2012 zu beherbergen, hatte sich als höchstens hormonell befriedigende Lösung heraus gestellt.
Die Welt, 13.03.2003
Und obwohl er anschließend ausschied, war ihm die hormonelle Wirkung noch eine Stunde später anzusehen.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002
Doch diese hormonelle Steuerung hat nicht unbedingt etwas mit einem genetischen Programm zu tun.
Die Zeit, 07.11.1986, Nr. 46
Die Drüsen und das komplizierte hormonelle System des Kindes entwickeln sich.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 14
Die zirkadiane Signalübertragung (Kopplung) bedient sich aller bekannten Mechanismen der Informationsweiterleitung im Organismus von hormonellen über neuromodulatorische Wege bis zu strikt fasergebundener Übertragung durch Neurotransmitter.
Fleissner, G.: Rhythmizität, zirkadiane Rhythmik und Schlaf. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 900
Zitationshilfe
„hormonell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hormonell>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hormondrüse
Hormonbehandlung
hormonal
Hormon
hormisch
Hormonforschung
hormongesteuert
hormongetrieben
Hormonhaushalt
Hormonimplantation