hudeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghu-deln (computergeneriert)
Wortbildung mit ›hudeln‹ als Erstglied: ↗Hudeler · ↗Hudler · ↗hudelig · ↗hudlig
eWDG, 1969

Bedeutung

landschaftlich, salopp, abwertend nicht sorgfältig arbeiten, pfuschen
Beispiele:
der Handwerker hat gehudelt
das ist gehudelte Arbeit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hudeln · Hudelei · lobhudeln · Lobhudelei
hudeln Vb. ‘nachlässig arbeiten, pfuschen, wie ein Nichtsnutz handeln’ (16. Jh.), eigentlich ‘nach Art eines Fetzens, Lumpens verfahren’; zu spätmhd. hudel, mhd. huder ‘Lappen, Lumpen’, das ablautend (mit affektisch gekürztem Vokal?) zu mhd. hadel ‘zerrissenes Stück Zeug’ steht, einer Nebenform von mhd. hader ‘Lappen, Lumpen’, nhd.Hader (s. d.). Hudelei f. ‘Stümperei, Pfuscherei’ (17. Jh.). lobhudeln Vb. ‘übertrieben loben, schmeicheln’ (Ende 18. Jh.), scherzhaft nach Vorbildern wie lobpreisen, lobsingen; Lobhudelei f. (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Pfuscharbeit abliefern · nachlässig arbeiten · ↗pfuschen · unordentlich arbeiten  ●  ↗fuddeln  ugs. · ↗fudeln  ugs. · ↗hinrotzen  ugs. · ↗hinschmieren  ugs. · hudeln  ugs. · ↗murksen  ugs. · rumfuckeln (an etwas)  ugs., ruhrdt. · ↗rummachen (an)  ugs. · ↗schlampen  ugs. · ↗schlampern  ugs. · ↗schludern  ugs. · ↗schustern  ugs. · ↗stümpern  ugs. · ↗sudeln  ugs. · ↗vermasseln  ugs. · ↗versauen  vulg.
Assoziationen
  • schlecht geführtes Unternehmen  ●  ↗Saftladen  ugs., abwertend · Scheißladen (beleidigend)  derb

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hatte ich eine gehört, die war richtig herzlos gemacht, überschnell, gehudelt.
Die Zeit, 04.10.1991, Nr. 41
Macht man einen Fehler oder hudelt, grenzt das an Selbstzerstörung.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001
Da wird nicht mit Süßreserve gehudelt und nicht aufdringlich parfümiert.
Die Zeit, 01.03.1982, Nr. 09
In der Stadt, deren Namen, richtig ausgesprochen, wie geschmunzelt klingt, dudelt und hudelt und apfelstrrrrudelt es wie vor fünf Jahrzehnten.
Die Welt, 04.03.2000
Da hudeln sie seit Wochen an der "Pallas" herum und kommen nicht zu Potte.
Bild, 16.11.1998
Zitationshilfe
„hudeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hudeln>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hudelig
Hudeler
Hudelei
Hudel
hucklig
Hudelpack
hudern
Hudler
hudlig
Hudri-Wudri