humanisieren

GrammatikVerb · humanisiert, humanisierte, hat humanisiert
Aussprache
Worttrennunghu-ma-ni-sie-ren
Herkunftgelehrte latinisierende Bildung, wohl nach gleichbedeutend humaniserfrz
Wortzerlegunghuman-isieren
Wortbildung mit ›humanisieren‹ als Erstglied: ↗Humanisierung  ·  mit ›humanisieren‹ als Letztglied: ↗dehumanisieren · ↗enthumanisieren
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich jmd. humanisiert etw.etw., insbesondere Lebensumstände, den menschlichen Bedürfnissen angemessen, dem Wohl, der Würde des Menschen entsprechend gestalten
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: die Arbeitswelt, den Strafvollzug humanisieren
Beispiele:
Das moderne Strafrecht ist angetreten, das Strafwesen mit der Hilfe von Psychologie und Psychiatrie zu humanisieren; Resozialisierung des Täters […] lautet die Devise[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 02.02.2015]
Das gesamte berufliche Umfeld wurde […] »humanisiert«, […] durch eine neue und helle, saubere, frische Umgebung, die möglichst viel Sonnenschein und frische Luft einfallen ließ, menschenfreundlicher und –würdiger gestaltet. [derblauweisse.wordpress.com, 02.01.2014]
[…] die Regierung sei gesprächsbereit, sofern die Guerilla ihre Kriegführung »humanisiere«, die Genfer Konventionen respektiere und insbesondere keine Minen mehr einsetze, denen unbeteiligte Zivilisten ebenso wie Soldaten und Polizisten zum Opfer gefallen sind. [Neue Zürcher Zeitung, 24.05.1995]
Im Westen herrscht das Prinzip der Beschleunigung, im Osten das der Verlangsamung, des Aufhaltens von Prozessen. Wenn die Errungenschaften der Beschleunigung in den Zeitrhythmus der Verlangsamung aufgenommen würden, könnten sie dabei durchaus humanisiert werden. [Müller, Heiner: Stirb schneller, Europa. In: »Zur Lage der Nation«, Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1989], S. 42]
Gleitende Arbeitszeit, Jobsharing, Betriebskindergarten und der Quotenbehinderte humanisieren die Arbeitswelt, erhöhen die Produktivität. [Der Spiegel, 20.04.1981, Nr. 17]
2.
etw. oder jmdn. menschlich bzw. menschenähnlich vor- oder darstellen
Synonym zu vermenschlichen (1)
a)
bildungssprachlich jmd. humanisiert jmdn., etw.eine als übermenschlich, unmenschlich, dämonisch o. ä. geltende Person in ihrem Mensch-Sein erfassen, zeigen, ihr menschliche Wesensmerkmale verleihen; Abstraktes oder Übersinnliches menschlich fassbar machen
Synonym zu vermenschlichen (1 b)
Beispiele:
In drei grosse, emotional aufgeladene […] Begegnungen hat [der Filmemacher] Stephens Jamies Schicksal gebannt, in der deutlichen Absicht, einen Täter zu »humanisieren«, in seiner Einsamkeit und Bedürftigkeit zu zeigen. [Neue Zürcher Zeitung, 14.09.2009]
»Humanisiert Der Untergang Hitler und seine Handlanger?« fragt auch Ansen, nur um gleich seinen skeptischeren Kollegen entgegenzuhalten: »Ja, und er sollte es auch tun. Denn vorzugeben, diese Übeltäter seien weniger als menschlich gewesen, das hieße, uns selbst aus der Verantwortung zu entlassen […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.02.2005]
»Ich feiere Verdis Auferstehung aus dem Geist des 21. Jahrhunderts, hole den Maestro vom Sockel, humanisiere ihn«, sagt Star-Komponistin Adriana Hölszky. [Welt am Sonntag, 28.01.2001]
Das [dass nicht jeder sie schön findet] verunsichert sie [diese Frau]. Diese Unsicherheit wiederum humanisiert ihre Schönheit (= lässt sie menschlicher erscheinen), gibt ihr etwas Gebrechliches. [Berliner Zeitung, 23.09.2000]
b)
bildungssprachlich jmd. humanisiert etw.etw., insbesondere ein Tier oder ein Gerät, (in unangemessener Weise) so einschätzen, behandeln oder darstellen, als ob es mit menschlichen (1 a) Eigenschaften ausgestattet wäre
Synonym zu vermenschlichen (1 a)
Beispiele:
Steckt dahinter nicht ebenfalls das viel größere Problem, daß viele Menschen Tiere zum Sozialpartner aufwerten und sie dadurch humanisieren? [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.03.1998]
Nun werden die Bienen humanisiert – besonders ersichtlich in dem Argument der Massentierhaltung, das mich zu […] Gegenargumenten verleitet: Es soll ja Tiere geben, die gar nicht auf Individualisierung stehen. [vollwert.wordpress.com, 14.08.2014]
Analytisch gesehen schätze ich mal, dass es mit der Menschheit schon ganz schön weit gekommen ist, wenn man anfängt Autos, Gegenstände, Maschinen zu humanisieren, gar zu emotionalisieren. [realitaetsstudio.wordpress.com, 30.06.2007]
3.
bildungssprachlich jmd. humanisiert jmdn., etw., sichjmdn., die Natur des Menschen, etw. gesittet machen, kultivieren; menschliche (2) Züge annehmen
Beispiele:
Aus diesem Grund sollten die staatlichen »Ketten« […] erst dann fallen, wenn die rohe Menschnatur, der »wilde Despotismus der Triebe«, durch Kunst und Spiel humanisiert und der Einzelne zur Ausübung seiner Freiheit fähig ist. [Die Zeit, 04.01.2005, Nr. 02]
Es waren Männer, die den Islam brutalisiert haben und es werden Frauen sein, die ihn humanisieren werden. [Spiegel, 02.10.2006 (online)]
Damit [mit dem Verzicht auf ein Menschenopfer] streift der […] beteiligte Gott einen archaisch-grausamen Zug ab, er humanisiert sich und ermöglicht damit, dass die Menschen ihn lieben, statt ihn zu fürchten[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 16.06.2001]
Sloterdijk stellt […] die Natur des Menschen[…] als etwas zu Überwindendes dar, als Bestialität, die humanisiert werden muss und durch unsere Kulturtradition nicht mehr hinreichend humanisiert wird. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.10.1999]
Für Herder ist Musik schlechthin »eine Kunst der Menschheit«; sie humanisiert das Menschengeschlecht […]. [Blume, Friedrich: Klassik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 41706]
4.
Medizin, Biologie jmd. humanisiert etw.Zellen, Gewebe oder Stoffe von Tieren oder Pflanzen (physiologisch, genetisch o. ä.) den Gegebenheiten des menschlichen Organismus anpassen
Beispiele:
Die [klonierten, als Organspender dienenden] Tiere werden […] mit gentechnischen Eingriffen »humanisiert«. Das bedeutet, daß die Gewebeeigenschaften der Ersatzorgane denen des Patienten entsprechen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.08.2000]
Die Forscher haben den entsprechenden Stoffwechselweg [der Pilze] durch Einfügen mehrerer Gene »humanisiert« und dadurch erreicht, daß Eiweiße mit den charakteristischen menschlichen Zuckerresten hergestellt werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.09.2003]
Das menschliche Immunsystem bekämpft die Maus-Eiweiße und baut solche Antikörper rasch ab. Also wurden die Medikamente aus der Maus »humanisiert«, ihre Bestandteile gegen menschliche Eiweiße ausgetauscht. [Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2]
Tiere, insbesondere Schweine, werden genetisch »humanisiert« und dienen zur Zucht menschlicher Organe für die florierende Transplantationsmedizin[…]. [Die Zeit, 29.12.1999, Nr. 1]

Thesaurus

Synonymgruppe
humanisieren · menschlich machen · ↗vermenschlichen

Typische Verbindungen zu ›humanisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›humanisieren‹.

Zitationshilfe
„humanisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/humanisieren>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Humaniora
humangenetisch
Humangenetiker
Humangenetik
Humanbiologie
Humanisierung
Humanismus
Humanist
Humanistin
humanistisch