humorvoll

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hu-mor-voll
Wortzerlegung Humor-voll
eWDG, 1969

Bedeutung

mit Humor, voll gelassener Heiterkeit
Beispiele:
ein humorvoller Lehrer
eine humorvolle Erzählung
witzig, spaßig
Beispiele:
eine humorvolle Episode, Situation
seine Darstellung erhielt dadurch eine humorvolle Note
einen Vortrag humorvoll auflockern

Thesaurus

Synonymgruppe
fröhlich · ↗humoristisch · humorvoll · ↗launig · ↗lustig · ↗schelmisch · ↗scherzhaft · ↗spaßig · ↗witzig  ●  ↗humorig  geh.

Typische Verbindungen zu ›humorvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›humorvoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›humorvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele halten das für eine humorvolle Bezeichnung, aber nicht alle.
Die Zeit, 19.05.2008, Nr. 20
Es soll aber auch humorvoll, politisch, bisweilen gar erotisch zugehen in seinen Texten.
Der Tagesspiegel, 06.12.2003
Der Charakter dieser Stücke ist lustig, spaßhaft, oft ironisch, aber immer heiter und humorvoll.
Anglès, Higino: Flecha (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 18038
Er war klein und rundlich und hatte humorvoll blinkernde Augen.
Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 234
Seine humorvolle Musik wurde für die Groupe des Six vorbildlich.
o. A.: C. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22519
Zitationshilfe
„humorvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/humorvoll>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Humorlosigkeit
humorlos
humoristisch
Humoristikum
Humorist
humos
Humpe
Hümpel
Humpelei
humpelig