Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

humorvoll

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hu-mor-voll
Wortzerlegung Humor -voll
eWDG

Bedeutung

mit Humor, voll gelassener Heiterkeit
Beispiele:
ein humorvoller Lehrer
eine humorvolle Erzählung
witzig, spaßig
Beispiele:
eine humorvolle Episode, Situation
seine Darstellung erhielt dadurch eine humorvolle Note
einen Vortrag humorvoll auflockern

Thesaurus

Synonymgruppe
fröhlich · humoristisch · humorvoll · launig · lustig · schelmisch · scherzhaft · spaßig · witzig  ●  humorig  geh.

Typische Verbindungen zu ›humorvoll‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›humorvoll‹.

Verwendungsbeispiele für ›humorvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele halten das für eine humorvolle Bezeichnung, aber nicht alle. [Die Zeit, 19.05.2008, Nr. 20]
Wenn sie mit der schönen Frau telefonierten, waren sie charmant, humorvoll, verführerisch. [Die Zeit, 18.10.2004, Nr. 42]
Seine humorvoll gehaltene Schrift geht auch der Frage nach, ob wir vorurteilsfreies Denken lernen können. [Die Zeit, 10.12.2003, Nr. 50]
Wie reagiert das System auf Störungen, wie humorvoll ist der Lehrer, und wie anregend ist die Schule ausgestattet? [Die Zeit, 13.12.1991, Nr. 51]
Der Charakter dieser Stücke ist lustig, spaßhaft, oft ironisch, aber immer heiter und humorvoll. [Anglès, Higino: Flecha (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 18038]
Zitationshilfe
„humorvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/humorvoll>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
humorlos
humoristisch
humorig
humoral
hummerrot
humos
humpelig
humpeln
humplig
humusarm