huppen

GrammatikVerb · huppt, huppte, ist gehuppt
Worttrennunghup-pen
eWDG, 1969

Bedeutung

norddeutsch, mitteldeutsch, salopp
Synonym zu hüpfen
übertragen
Beispiel:
das ist gehuppt wie gesprungen (= das läuft auf eins hinaus, ist gleichgültig)

Typische Verbindungen zu ›huppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›huppen‹.

Verwendungsbeispiel für ›huppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So läßt jeder von den bunten Gruppen seinen höchst privaten Vogel huppen.
Tucholsky, Kurt: Olympiade. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1928], S. 20976
Zitationshilfe
„huppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/huppen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hupkonzert
Hüpferling
Hüpfer
hüpfen
Hüpfdohle
Hupsignal
Hupton
Hupverbot
Hurde
Hürdenlauf