hydropneumatisch

Worttrennunghy-dro-pneu-ma-tisch · hyd-ro-pneu-ma-tisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik mit einem Gas bzw. Luft u. einer Flüssigkeit gleichzeitig betrieben

Typische Verbindungen zu ›hydropneumatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hydropneumatisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›hydropneumatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was, bitteschön, soll er sich unter einem aktiven, hydropneumatischen Fahrwerk TEMS vorstellen?
Der Tagesspiegel, 10.02.2003
Als erster Mittelklasse-Kombi wartet der GS Break mit einer hydropneumatischen Federung auf.
Die Zeit, 28.04.1972, Nr. 17
Der Abtransport der Kraftwerksasche durch hydropneumatische Anlagen verringert ebenfalls den Transportaufwand.
Urania, 30.09.1968
So weist er die hydropneumatische Federung (eine hydraulisch gesteuerte Luftfederung) auf, die seit zwei Jahren im bisherigen Sechszylindertyp mit Erfolg verwendet wurde.
Die Zeit, 13.10.1955, Nr. 41
Hydropneumatische Bremse, eine Bremse, bei der sowohl der Widerstand einer Flüssigkeit als auch der von eingeschlossener Luft zum Bremsen des Rücklaufes eines Geschützes benutzt wird.
o. A.: H. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 8625
Zitationshilfe
„hydropneumatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hydropneumatisch>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydroplan
hydropisch
Hydrophyt
Hydrophthalmus
Hydrophoren
Hydrops
Hydropsie
Hydropulsator
Hydropulsor
Hydrosol