hypen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghy-pen

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Hype machen (um) · groß herausbringen (wollen)  ●  hypen  engl. · ins Rampenlicht schieben  fig. · (einen) Mordsrummel veranstalten (um)  ugs. · ↗hochjazzen  ugs. · ↗hochjubeln (zu)  ugs. · hochpushen  ugs., variabel
Assoziationen
  • (künstlich) aufbauschen · ↗(künstlich) aufblasen · ↗dramatisieren · hochpusten · ↗hochspielen · künstlich aufblähen  ●  hochkochen lassen  fig. · (einer Sache) eine ihr nicht zukommende Wichtigkeit zuschreiben  geh., variabel · aus einer Mücke einen Elefanten machen  ugs., fig. · ↗hochjazzen  ugs.
  • (begeistert) gefeiert · bejubelt · gepriesen · hoch gerühmt · hoch geschätzt · ↗hochgelobt · in den Himmel gehoben · in den höchsten Tönen gelobt · mit Preisen überhäuft · vielfach ausgezeichnet

Verwendungsbeispiel für ›hypen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das liegt zum Teil daran, daß Basketballer, weil Basketball von den Medien so stark gehypt wird, ständig interviewt werden.
konkret, 1994
Zitationshilfe
„hypen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hypen>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hype
Hypäthraltempel
hypäthral
hypästhetisch
Hypästhesie
hyper-
hyperaktiv
Hyperaktivität
Hyperakusie
Hyperalgesie