hyperkinetisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghy-per-ki-ne-tisch

Typische Verbindungen zu ›hyperkinetisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hyperkinetisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›hyperkinetisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deren Arbeitsweise ist bei hyperkinetischen Patienten offenbar nicht immer "normal".
Süddeutsche Zeitung, 26.01.1999
Besonders groß und wachsend ist die Zahl der hyperkinetischen Störungen.
Der Tagesspiegel, 23.08.2004
Kinder mit übermäßiger Bewegungstätigkeit (hyperkinetisches Syndrom) neigen im späteren Leben eher zu antisozialem, Verhalten.
Die Zeit, 12.05.1978, Nr. 20
Muhammed Ali war, bevor er an Parkinson erkrankte, ein hyperkinetischer Wilder, ein absolutes Naturereignis.
Die Welt, 24.08.2002
Das hyperkinetische Syndrom gilt in Fachkreisen als "psychiatrisches Krankheitsbild" und wird vor allem als kindliche Verhaltensstörung wie etwa übermäßige Zappeligkeit beschrieben.
o. A. [AP]: Dexedrine. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Zitationshilfe
„hyperkinetisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hyperkinetisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hyperkinese
Hyperkeratose
Hyperkatalexe
Hyperkapnie
Hyperkalzämie
hyperkorrekt
hyperkritisch
Hyperkultur
Hyperlink
Hyperlipidämie