Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hypernervös

Grammatik Adjektiv
Worttrennung hy-per-ner-vös
Wortzerlegung hyper- nervös

Verwendungsbeispiele für ›hypernervös‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst die hypernervösen Börsen scheinen sich an die Situation in Japan zu gewöhnen. [Der Spiegel, 19.03.2001]
Ich war 20, es war mein erstes großes Endspiel, und ich war hypernervös. [Die Zeit, 06.01.2003 (online)]
Doch, peinlich, peinlich, der hypernervöse Hengst ließ sich nicht an den Ablauf bringen. [Die Zeit, 05.07.1991, Nr. 28]
Wie schwer ihm dabei die Konzentration fällt, demonstriert das hypernervöse Spiel mit dem Kugelschreiber, vor allem aber das beängstigend blutarme Äußere. [Der Tagesspiegel, 30.04.2002]
Und wie verträgt sich der Charakter des braven Bürgers mit der DNA einer stets heiseren und hypernervösen Muskelmaschine? [Süddeutsche Zeitung, 28.07.2001]
Zitationshilfe
„hypernervös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hypernerv%C3%B6s>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hypermorph
hypermondän
hypermodern
hypermetropisch
hyperkritisch
hypero-
hyperplastisch
hyperpyretisch
hyperreal
hypersensibel