hyper-

Grammatik Affix
Nebenform hypero-
Aussprache 
Herkunft aus gleichbedeutend hyper‑griech (ὑπερ‑)
eWDG

Bedeutung

drückt eine Verstärkung des Grundwortes aus   über-; übermäßig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hyper- Präfix ‘über-’, ein Übermaß, die Überschreitung des normalen Maßes ausdrückend, nach in gleicher Weise gebrauchtem griech. hyper- (ὑπερ-), verwandt mit über, super- (s. d.). Die im Griech. verbreitete Vorsilbe ist in der Wissenschaftssprache noch heute außerordentlich produktiv, z. B. in der Medizin Hyperämie ‘vermehrte Blutansammlung’, Hypertonie ‘Bluthochdruck’ (vgl. griech. hypértonos, ὑπέρτονος ‘überspannt’) und Hypertrophie (s. d.), in der Biologie Hypermetamorphose ‘mehrfache Verwandlung mancher Insekten’, allgemein hyperkritisch ‘überstreng, übertrieben kritisch’, Hyperkultur ‘Überfeinerung’, Hyperschall Schwingungen extrem hoher Frequenz.
Zitationshilfe
„hyper-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hyper->, abgerufen am 21.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hypernervös
Hypernephrom
Hypernephritis
Hypermotilität
hypermorph
Hyperodontie
Hyperon
Hyperonym
Hyperonymie
Hyperoon