Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hypertrophiert

Worttrennung hy-per-tro-phiert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich hypertroph

Verwendungsbeispiele für ›hypertrophiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer wirklich Forscher und Lehrer sein will, wird jede Entlastung von diesen unangemessen hypertrophierten Funktionen aufrichtig wünschen. [Die Zeit, 15.03.1968, Nr. 11]
Die hypertrophierte Unabhängigkeitssucht, heilsam für eine unterernährte Welt, war die Quelle seiner Leiden und Freuden. [Die Zeit, 22.12.1961, Nr. 52]
Aber diese hypertrophierte Erscheinung der Bürokratie zu analysieren, wäre ein zweiter Beitrag. [konkret, 1980]
Aber es sind eben nur Leute mit hypertrophierten Muskeln, die sie mit allen möglichen Körperstellungen ölglänzend noch besonders in Erscheinung treten lassen. [Die Zeit, 13.01.1964, Nr. 02]
Allerdings kann man sie zermatschen, wie man will; diese hormongemästeten, hypertrophierten Mißgeburten duften nicht einmal für den Schah von Persien. [Die Zeit, 29.01.1973, Nr. 05]
Zitationshilfe
„hypertrophiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hypertrophiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hypertroph
hypertonisch
hyperton
hypersonisch
hypersensibilisieren
hyperventilieren
hyperämisch
hyperämisieren
hyperästhetisch
hypn-