hyperventilieren

Worttrennunghy-per-ven-ti-lie-ren (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin die Atmung übermäßig steigern, zu schnell atmen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während nun eiligst an einem offiziellen Statement gebastelt wird, hyperventilieren die Journalisten schon.
Die Zeit, 10.01.2011, Nr. 02
Es schien gesund und kräftig, aber es hyperventilierte die ganze Zeit.
Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11
Es begann überall zu kribbeln, sie schnappte nach Luft, hyperventilierte, wurde bewußtlos.
Bild, 07.09.1998
Ruby hat Schnupfen, Schüttelfrost, sie hyperventiliert und röchelt wie ein sterbender Elefant.
Bild, 25.07.1998
Ich werfe meinen Oberkörper mit letzter Bronchienkraft über die Brüstung, keuche, röchle, hyperventiliere hinunter ins Parkett.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
Zitationshilfe
„hyperventilieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hyperventilieren>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hyperventilation
Hyperurikämie
hypertrophiert
Hypertrophie
hypertroph
Hypervitaminose
Hyphe
Hyphen
Hyphidrose
hypn-