hypnotisieren

GrammatikVerb · hypnotisierte, hat hypnotisiert
Aussprache
Worttrennunghyp-no-ti-sie-ren
HerkunftGriechisch
Wortzerlegunghypnotisch-isieren
eWDG, 1969

Bedeutung

jmdn. in Hypnose versetzen
Beispiele:
der Arzt hypnotisierte den Kranken
wie hypnotisiert nach, zu jmdm. starren
übertragen jmdn. willenlos, widerstandslos machen, bannen
Beispiele:
das großartige Schauspiel hypnotisierte ihn
hypnotisiert von dem Problem eines Besitzes oder Nichtbesitzes [H. MannZeitalter141]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hypnotisch · Hypnose · hypnotisieren · Hypnotiseur
hypnotisch Adj. ‘einschläfernd’, dann auch ‘durch Hypnose bewirkt’, entlehnt (18. Jh.) aus lat. hypnōticus, griech. hypnōtikós (ὑπνωτικός) ‘einschläfernd’, zu griech. hýpnos (ὕπνος) ‘Schlaf’. Wenig später (Anfang 19. Jh.) entsteht dazu die gelehrte Bildung Hypnose f. ‘durch Suggestion herbeigeführter schlafähnlicher Zustand’. hypnotisieren Vb. ‘in Hypnose versetzen, willenlos machen’ (19. Jh.); der englische Arzt Braid bildet (1842) zu engl. hypnotic das Substantiv hypnotism und das Verb engl. to hypnotize, das über frz. hypnotiser ins Dt. entlehnt wird. Der im Frz. gebildeten Ableitung hypnotiseur folgt Hypnotiseur m. ‘wer andere in Hypnose versetzt’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
berücken · ↗betören · ↗bezaubern · ↗bezirzen · hypnotisieren · in den/seinen Bann schlagen · in den/seinen Bann ziehen · ↗umgarnen · ↗verführen · ↗verzaubern  ●  ↗einlullen  ugs. · ↗einwickeln  ugs. · um den (kleinen) Finger wickeln  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
eine hypnotische Faszination ausüben (auf) · ↗faszinieren · ↗fesseln · ganz in Anspruch nehmen · hypnotisch anziehen · unwiderstehlich anziehen  ●  hypnotisieren  fig. · in den Bann schlagen  variabel · süchtig machen  fig. · (ein) Suchtfaktor (sein)  ugs., fig. · kaum (wieder) loskommen von  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Huhn Masse Patient Publikum Zuhörer Zuschauer als geradezu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hypnotisieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Leser sagen mir, sie seien bei der Lektüre wie hypnotisiert.
Der Tagesspiegel, 27.10.1998
Wie hypnotisiert folgten seine Augen der Richtung des ausgestreckten bäuerlichen Armes.
Vossische Zeitung (Sonntags-Ausgabe), 02.03.1930
Sie saß neben dem Telefon und starrte es an, als wollte sie es hypnotisieren.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 97
Er guckte uns direkt in die Augen und hypnotisierte uns, dieser Rucksack!
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 287
Denn wer stundenlang die roten Rückleuchten als einzige Orientierung hat, wird davon hypnotisiert.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 710
Zitationshilfe
„hypnotisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hypnotisieren>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hypnotiseur
hypnotisch
Hypnotikum
Hypnotherapie
Hypnotherapeut
Hypnotismus
hypo-
Hypoacidität
Hypochlorit
Hypochonder