Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hypochondrisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hy-po-chon-drisch
GrundformHypochonder
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

an Hypochondrie leidend; auf Hypochondrie beruhend, zu ihr gehörend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hypochondrisch · Hypochonder
hypochondrisch Adj. ‘schwermütig, an eingebildeter Krankheit leidend’ (anfangs nur von Männern im Unterschied zu hysterisch, s. d.), gebildet (17. Jh.) zu lat. hypochondria, griech. hypochóndria Plur. ‘die Seitenweichen’, hypochóndrion Sing. (ὑποχόνδρια, ὑποχόνδριον) ‘Unterleib, Eingeweide’, hypochóndrios (ὑποχόνδριος) ‘unter dem Brustknorpel, unter dem Herzen’, daher schon griech. hypochondriakós (ὑποχονδριακός) ‘krank am Unterleib’; zu hypo- (s. d.) und griech. chóndros (χόνδρος) ‘Knorpel, Brustknorpel’. Vom Unterleib und dessen Organen gehen nach Vorstellung der antiken Medizin die Gemütskrankheiten aus, daraus ergibt sich die übertragene Bedeutung. – Hypochonder m. ‘Schwermut, Schmerz’ (18. Jh.), dann ‘schwermütiger, eingebildeter Kranker’ (19. Jh.), älter Hypochondrist (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
hypochondrisch  Hauptform · milzsüchtig  veraltet

Typische Verbindungen zu ›hypochondrisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hypochondrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›hypochondrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wird auch durch hypochondrische, das heißt hochgradig sensibilisierte Sprache gespiegelt. [Die Zeit, 12.07.1974, Nr. 29]
Oft tritt diese aber parallel mit einer hypochondrischen Störung auf. [Die Welt, 28.02.2005]
Geändert hat sich die Weise, es zu nehmen, nämlich nicht mehr hypochondrisch, nicht mehr übertrieben. [Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 15]
Der Poet war sensibel und launisch, hypochondrisch und emphatisch, hysterisch und liebevoll. [Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12]
Ihre Wirkung im Inland steigert die hypochondrischen deutschen Ängste vor jeder Innovation. [Die Zeit, 08.11.1996, Nr. 46]
Zitationshilfe
„hypochondrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hypochondrisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hypo-
hypnotisieren
hypnotisch
hypnoid
hypno-
hypochrom
hypogyn
hypogäisch
hypokinetisch
hypokristallin