ichbezogen

Grammatik Adjektiv · Komparativ: ichbezogener · Superlativ: am ichbezogensten
Aussprache  ['ɪçbəˌʦoːgn̩]
Worttrennung ich-be-zo-gen
Wortzerlegung  Ich -bezogen
Wortbildung  mit ›ichbezogen‹ als Grundform: Ichbezogenheit
Wahrig und WDG

Bedeutung

häufig abwertend das eigene Ich in den Mittelpunkt stellend, nur auf die eigene Person bezogen denkend und handelnd
Synonym zu egozentrischWDG
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine ichbezogene Persönlichkeit
Beispiele:
Ich wäre gern selbstlos, bin aber leider sehr ichbezogen, ehrgeizig und schonungslos. [Ich möchte die griechische Mythologie erforschen – Die Zeit, 29.07.2010, aufgerufen am 14.06.2021]
Im Beruf handeln viele ichbezogen, andere setzen lieber auf Harmonie. Doch welche Strategie nützt der Karriere? [Berliner Morgenpost, 21.11.2020]
Die Menschen werden immer ichbezogener, keiner nimmt mehr auf andere Rücksicht und überlegt sich vorher, was sein Handeln für andere für Folgen haben könnte, sondern nur, was es ihm bringt. [Mittelbayerische, 08.12.2017]
Der 52‑jährige Psychiater schilderte den Angeklagten als eine skrupellose, »gewissenskarge« und ichbezogene Persönlichkeit. [Berliner Zeitung, 06.03.2001]
Die [Wiener Theater] Gruppe 80 huldigt Ernst Jandl. Dabei ist [seine Sprechoper] Aus der Fremde[…] das ichbezogenste Drama einer ganzen Epoche: der Alltag des Dichters als »Chronik der laufenden Ereignislosigkeit«, als Beschreibung einer drückenden Depression. [Der Standard, 29.01.2001]

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
denkt nur an sich (selbst) · egoman · egomanisch · egozentrisch · eigennützig · eigensüchtig · ichbefangen · ichbezogen · ichsüchtig · narzisstisch · selbstbezogen · selbstsüchtig · selbstverliebt · unsozial · von sich selbst eingenommen  ●  Unterm Strich komm ich.  Slogan · egoistisch  Hauptform · jetzt komm (erst mal) ich  Spruch · sieht nur sich (selbst)  ugs. · subjektivistisch  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›ichbezogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei behält diese Methode der S. starke ichbezogene Züge bei.
Oyen, H. van: Selbstverleugnung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 31268
Vor allem sind sie oberflächlich, brutal, ichbezogen, ohne eigene Haltung und Moral.
Der Tagesspiegel, 07.05.2001
Ich wäre gern selbstlos, bin aber leider sehr ichbezogen, ehrgeizig und schonungslos.
Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31
Im Christentum liege die "spirituelle Kraft", die ichbezogene Haltung abzulegen.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.1998
Dass unsere Gesellschaft weitgehend hemmungslos ichbezogen ist, wie sollte das einem Kind entgehen?
Die Welt, 25.04.2003
Zitationshilfe
„ichbezogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ichbezogen>, abgerufen am 18.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ichbewusstsein
ichbesessen
Ich-Sucht
Ich-Stärke
Ich-Roman
Ichbezogenheit
Icherzähler
Icherzählung
Ichform
Ichgefühl