ideenarm

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungide-en-arm (computergeneriert)
WortzerlegungIdee-arm
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch einen Mangel an künstlerischer, intellektueller o. ä. Erfindungsgabe gekennzeichnet

Thesaurus

Synonymgruppe
(wie) auswendig gelernt · bietet keine Überraschungen · bietet wenig(e) Überraschungen · ↗einfallslos · ↗fantasiearm · ↗fantasielos · ↗geistlos · ↗herkömmlich · ideenarm · ↗ideenlos · ↗konventionell · ohne Überraschungen · ↗phantasiearm · ↗phantasielos · ↗schablonenhaft · ↗tumb · ↗uninspiriert · unkreativ · ↗unoriginell · ↗unschöpferisch · ↗vorhersagbar · wenig originell · überraschungsarm  ●  ↗eklektizistisch  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hannover - Für viele Deutsche gilt die Post immer noch als langsam und ideenarm.
Die Welt, 16.06.2000
Er wirkt farblos und ideenarm; gemessen an ihm war selbst John Major ein Mann mit Charisma.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.1997
Er ist ein bedeutender Redner, wohl klar und volkstümlich, aber darum doch nicht ideenarm.
Die Zeit, 04.12.1964, Nr. 49
Die bisherigen Entwürfe sind zweckdienlich, aber viel zu ideenarm und dürftig.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.2000
Aber so ideenarm und pointenschwach wie jetzt in Bayreuth ist schon lange keine Inszenierung mehr von ihm ausgefallen.
Die Zeit, 03.08.2005, Nr. 31
Zitationshilfe
„ideenarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ideenarm>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ideell
Idée fixe
Idee
Ideation
Idealzustand
Ideenarmut
Ideenassoziation
Ideenaustausch
Ideendrama
Ideenerbe