idiopathisch

Aussprache
Worttrennungidio-pa-thisch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin von bestimmten Krankheitsbildern   spontan, ohne erkennbare Ursache, selbstständig und nicht im Gefolge anderer Zustände oder Krankheiten auftretend

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
(Krankheit) ohne bekannte Ursache  ●  idiopathisch  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was sich nicht sofort klassifizieren läßt, ist von vornherein idiosynkratisch und gehört, ähnlich wie eine idiopathische körperliche Erkrankung, nicht zur Struktur.
Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40
Wenige Wochen vor dem Start stellten die Ärzte bei Slayton eine idiopathische Zerfaserung der Herzvorkammer fest.
Die Zeit, 22.04.1966, Nr. 17
Die Forscher fanden die Antikörper bei 30 Prozent der Patienten mit einer speziellen Herzschwächeform, der Idiopathischen Dilatativen Cardiomyopathie.
Die Welt, 24.05.2004
Dennoch lautete die Diagnose der Mediziner für die am häufigsten vorkommenden Herzmuskelerkrankungen in der Vergangenheit oft "idiopathische dilatative Kardiomyopathie" - Herzmuskelerkrankung unklarer Ursache.
Der Tagesspiegel, 05.02.2005
Zitationshilfe
„idiopathisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/idiopathisch>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
idiomorph
Idiomatizität
Idiomatisierung
idiomatisiert
idiomatisch
Idiophon
Idioplasma
Idiorrhythmie
idiorrhythmisch
Idiosynkrasie