Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

im Hintergrund stehen

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Hauptbestandteile Hintergrund stehen
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

eine weniger bedeutende Position innehaben, weniger bekannt bzw. auffallend sein als jmd., etw. anderes
in gegensätzlicher Bedeutung zu im Vordergrund stehen (1)
a)
jmd. steht im Hintergrundeine weniger herausragende Stellung bekleiden; (bewusst) weniger sichtbar agieren, bescheidener auftreten als andere
in gegensätzlicher Bedeutung zu im Vordergrund stehen (1 a)
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: beratend, helfend, unterstützend im Hintergrund stehen; bescheiden im Hintergrund stehen
Beispiele:
Sie [die Trainer] sind die stillen Stars der Leichtathletik, stehen meist im Hintergrund, ohne sie aber wären die Erfolge der Athleten nicht möglich. [Saarbrücker Zeitung, 15.09.2021]
Seine Schwester kennt fast jeder. Doch er selbst steht meist im Hintergrund: Die Rede ist von Finneas Baird O’Connell[…]. Finneas ist der ältere Bruder von Sängerin Billie Eilish. [Mittelbayerische, 15.10.2021]
Eigentlich steht er in der Pfarrkirche […] immer ruhig und besonnen im Hintergrund. Am Sonntag rückte er jedoch am Ende des Gottesdienstes ausnahmsweise einmal in den Vordergrund. Mesner Erich W[…] feierte sein 25‑jähriges Jubiläum in seinem Ehrenamt. [Landshuter Zeitung, 17.12.2015]
Vor ihrem großen Sieg hatte sie [die Läuferin] sich […] bitter über die Wahrnehmung ihrer Leistung in der Öffentlichkeit beklagt. »Ich stand halt immer im Hintergrund«, sagte sie. [Hamburger Abendblatt, 12.12.2015]
Er [der Preisträger] ist jemand, der eher unauffällig im Hintergrund steht, der erst auf den dritten oder vierten Blick, wenn die Schlagzeilen längst kalt sind, bemerkt wird[…]. [Thüringer Allgemeine, 06.11.2013]
Die 22 Schülerinnen und zwei Schüler[…] haben den Kochkurs selbstständig organisiert. »Wir Lehrer stehen beratend im Hintergrund. Die Schüler rufen uns ab, wenn sie Hilfe brauchen«, sagt Detlef S[…], der das Projekt zusammen mit seinem Kollegen Michael P[…] betreut. [Frankfurter Rundschau, 24.03.2009]
Karin B[…] erhält Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik […] [Überschrift] Die Hauptperson stand ganz bescheiden im Hintergrund. »Ehrungen sind nicht so mein Ding«, gestand Karin B[…] schmunzelnd. [Saarbrücker Zeitung, 11.03.2008]
»[…] es ist manchmal für Alleinerziehende nicht ganz einfach, Beruf und Kind unter einen Hut zu bringen«, so Margit S[…] über die Herausforderung, vor der die meisten Kinderladenmitarbeiterinnen stehen. Hier ist es ein großer Vorteil, wenn das familiäre Umfeld unterstützend im Hintergrund steht. [Rhein-Zeitung, 19.02.2005]
b)
etw. steht im Hintergrundeine nachrangige (1) Rolle spielen, weniger beachtet werden, weniger auffallend sein; weniger vordringlich erscheinen als anderes
in gegensätzlicher Bedeutung zu im Vordergrund stehen (1 b)
Beispiele:
»Geschenke sind […] ein Symbol der Wertigkeit einer Beziehung und […] eine Respektbekundung für das Gegenüber«, erklärt der Experte. […] Dabei steht […] der Wert eines Geschenkes eher im Hintergrund, vielmehr ginge es um die Wertschätzung. [Fränkischer Tag, 24.12.2018]
Der Spendenlauf erstreckte sich auf 1.500 Meter. […] Der sportliche Aspekt dieser Veranstaltung sollte im Hintergrund stehen. Wichtiger war dem Organisator […], dass man gemeinsam etwas Gutes tun würde. [Südkurier, 08.12.2015]
Es gibt Konzertwerke, die im Hintergrund stehen, deren Beliebtheit begrenzt ist. Das ist z. B. so bei Beethovens »Tripelkonzert« op. 56 mit seiner ungewöhnlichen Besetzung. […] [Dresdner Neueste Nachrichten, 12.10.2021]
In der ersten [Pandemie-]Welle standen [in den Krankenhäusern] finanzielle Überlegungen im Hintergrund. [Neue Zürcher Zeitung, 13.09.2021]
Ambient ist eine Variante der elektronischen Musik, bei der sphärische und sanfte Klänge dominieren. Rhythmus und Percussion stehen im Hintergrund. [Mittelbayerische, 03.05.2017]
Als Sie den Leibniz‑Preis erhielten, sagten Sie, es sei eher ungewöhnlich, dass den Geisteswissenschaften eine solche Bedeutung zuteil wird. Warum? [–] Ich verstehe das so, dass ein Bereich, der eher im Hintergrund steht, etwas mehr in den Vordergrund gerückt wurde. [Berliner Zeitung, 28.12.2005]
Der Deutsch‑Polnische Nationalpark Unteres Odertal soll touristisch mit Elektrobooten erschlossen werden. […] »Adler‑Schiffe« […] betreibt bereits seit 1992 mehrere Verbindungen zwischen Deutschland und Polen, bei denen der touristische Gedanke allerdings »im Hintergrund steht«[…]. Es sind überwiegend sogenannte »Butterfahrten«, bei denen ein zollfreier Einkauf möglich ist. [Berliner Zeitung, 29.12.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Anlass · Anregung · Anreiz · Anstoß · Auslöser · Beweggrund · Grund · Hintergrund · Impuls · Initialzündung · Motiv · Quelle · Stein des Anstoßes · Stimulans · Ursache · Veranlassung · Wirkursache · der tiefere Sinn · im Hintergrund stehen
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) bedeckt halten · (sich) im Hintergrund halten · im Hintergrund bleiben · im Hintergrund stehen · nicht weiter in Erscheinung treten · nicht öffentlich in Erscheinung treten  ●  die Füße stillhalten  fig.
Assoziationen
  • (sich) nicht einmischen · (sich) passiv verhalten · nicht aktiv werden · nichts unternehmen  ●  (die) Füße stillhalten fig.
  • (sich) nicht (groß) bemerkbar machen · (sich) nichts anmerken lassen · (sich) unauffällig verhalten · kein Aufsehen erregen · keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen · nicht auffallen · nicht bemerkt werden · nicht hervortreten  ●  die Füße stillhalten ugs., fig.
  • (sich) verbergen · (sich) verstecken · nicht mehr erreichbar sein  ●  untertauchen fig. · abtauchen ugs., fig. · auf Tauchstation gehen ugs., fig. · in der Versenkung verschwinden ugs., fig. · von der Bildfläche verschwinden ugs., fig.
  • Hinterbänkler
Zitationshilfe
„im Hintergrund stehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/im%20Hintergrund%20stehen>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
im Hintergrund bleiben
im Hintergrund
im Himmel ist Jahrmarkt
im Handumdrehen
im Handkehrum
im Hinterkopf
im Hintertreffen liegen
im Hintertreffen sein
im Hinterzimmer
im Karacho