im Rennen bleiben

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile Rennen
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

jmd., etw. bleibt im Rennenweiterhin an einem Wettbewerb, einer Ausschreibung o. Ä. aktiv (und mit Erfolgschancen) beteiligt bleiben; weiterhin konkurrenzfähig sein
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: weiter, weiterhin, bis zum Schluss im Rennen bleiben
Beispiele:
Die Wiener Austria bleibt trotz eines 2:4 gegen die AS Roma gut im Rennen um den Aufstieg aus der Gruppenphase der Europa League. [Der Standard, 03.11.2016]
Der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck bleibt mit »Werk ohne Autor« im Rennen um den Auslandsoscar. […] [Die Welt, 19.12.2018]
Vier junge Künstler blieben bis zum Schluss im Rennen, ihre Arbeiten werden derzeit im Berliner Hamburger Bahnhof ausgestellt. [Spiegel, 28.09.2007 (online)]
Zitationshilfe
„im Rennen bleiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/im%20Rennen%20bleiben>, abgerufen am 07.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
im Guten wie im Bösen
im grünen Bereich
im Fluge
im Flug
im falschen Film
im Rennen liegen
im Rennen sein
im siebenten Himmel
im siebten Himmel
im Spiel sein