im falschen Film

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile  falsch Film
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich in einer absurden oder merkwürdigen Lage; in einer Sitation, die in keiner Weise der ursprünglichen Erwartung entspricht
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: sich (wie) im falschen Film wähnen, fühlen; im falschen Film sein; im falschen Film landen
Beispiele:
Und dann hockten die beiden [Profifußballer Matthäus und Brehme] nach dreistündigen Trainingseinheiten oft noch eine Stunde auf dem Rasen, weil [Trainer] Trapattoni Sitzungen auf Italienisch abhielt. »Wir schauten uns an und dachten, wir sind im falschen Film«, erzählt Matthäus. [Bild am Sonntag, 17.03.2019, Nr. 11]
[…] M. zeigt keinerlei Interesse an ihren potentiellen neuen Mitbewohnern. Stattdessen eilt sie durch die Wohnung und macht sich grad für ein baldigst anstehendes Essensdate fertig. Ich ersticke in einer Wolke Parfum und fühle mich wie im falschen Film. [Briefkastenliebe, 06.07.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, im Vorgespräch etwas verpasst zu haben und deshalb im falschen Film gelandet zu sein. [Tatort Zulassungsstelle, 10.06.2008, aufgerufen am 16.09.2018]
Mit meinem Mann, der auch arbeitet, bleiben uns vieren 1.000 Euro im Monat zum Leben. Ich werde arbeiten müssen, bis ich 67 Jahre alt bin. Ohne zu wissen, ob die Rente später reichen wird. Wenn ich jetzt Zeitung lese oder »Tagesschau« gucke, denke ich, ich bin im falschen Film! [Bild, 12.05.2010]
Wenn man so hört, dass Marion Jones und Tim Montgomery zusammen 120.000 Dollar Startgage haben wollen, wähnt man sich im falschen Film. [Berliner Zeitung, 23.08.2003]
Es soll tatsächlich Menschen geben, die ins Kino gehen, um sich dem schönen, manchmal falschen Schein hinzugeben und die Wirklichkeit für zwei Stunden zu vergessen. […] Solche Menschen fühlten sich in diesem Jahr in Cannes ständig wie im falschen Film. Fast die Hälfte aller diesjährigen Wettbewerbsbeiträge stiegen auf der sozialen Leiter bis zu den letzten Stufen herab. […] [Spiegel, 25.05.2002 (online)]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
seinen Augen nicht trauen (wollen)  ●  (sich fühlen wie) im falschen Film  ugs., variabel · denken "Das darf doch alles / einfach nicht wahr sein!"  ugs. · denken "Wo bin ich hier (gelandet)?"  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) nicht fassen können · (etwas) nicht glauben wollen · nicht bedacht haben · nicht eingestellt (gewesen) sein (auf) · nicht gerechnet haben (mit) · nicht vorbereitet (gewesen) sein (auf) · überrascht werden (von)  ●  (völlig) überrascht (sein)  Hauptform · (für jemanden / jemandem) sehr plötzlich kommen  ugs. · (jemandem) bleibt die Spucke weg  ugs., fig. · (jemandem) fällt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · (jemandem) klappt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · aus allen Wolken fallen  ugs., fig. · kalt erwischt werden  ugs. · mit etwas überhaupt nicht gerechnet haben  ugs. · nicht auf dem Schirm (gehabt) haben  ugs., fig.
Zitationshilfe
„im falschen Film“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/im%20falschen%20Film>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
im Evaskostüm
im Evakostüm
im Eimer sein
im Eifer des Gefechts
im Dunkeln tappen
im Flug
im Fluge
im Galopp
im Gänsemarsch
im Gefühl haben